Statement zum Thema "Pablo"

Der Rage Server befindet sich derzeitig noch in der Alpha. Die Whitelist ist dennoch offen! Weitere Informationen findest du hier.
  • Statement zum Thema “Pablo” - die andere Seite der Medaille

    Am gestrigen Tag wurde Pablo aus seinem Amt des Supporters auf eigenen Wunsch enthoben. Zuvor hat er durch sein Handeln und getätigte Aussagen gezeigt, dass er nicht weiter als Supporter und Teammitglied tragbar ist. Um dem Ausschluss zuvor zu kommen, hat er aus Trotz ohne jegliches Gespräch sein Amt via Discord niedergelegt und sich verabschiedet. Um Unwahrheiten und Lügen aus dem Raum zu schaffen wollen wir als Projektleitung ein offizielles Statement zu den Geschehnissen geben.

    Durch das getätigte Handeln von Pablo sind wir dazu gezwungen auf Einzelheiten und Aussagen einzugehen.


    Grund für den Ausschluss: Der ursprüngliche Grund für den Ausschluss aus dem Supportbereich und unserem Team ist das weitertragen von internen Informationen, die INTERN zu halten sind und nicht für Dritte bedacht sind. Dieses ist Bestandteil der Teamregeln, die wir euch auch nicht vorenthalten wollen.


    1. Interne Informationen bleiben intern und dürfen nicht an außenstehende weitergetragen werden.



    Nachdem außenstehende, die eben nicht im Supportbereich tätig waren, diesen Vorwurf bestätigt haben, haben wir ein klärendes Gespräch angeleiert. Dieses Gespräch sollte zwischen Comey und Pablo stattfinden. Pablo hat konsequent Joe mit Nachrichten bombardiert und wollte Antwort. Pablo wusste, dass das Gespräch mit Comey sattfinden wird und hat aus Trotz und Ungeduld sein Amt auf schriftlichen Weg ohne jegliches Gespräch niedergelegt.

    “So ich hab nun eine Entscheidung getroffen die mir persönlich nicht gefällt, aber was soll ich machen. Das was mir alles an den Kopf geworfen wurde, ich beleidigt wurde anstatt ein normales Gespräch zu führen, ich Joe angeschrieben habe um das zu klären aber keine Antwort kommt https://prnt.sc/pio80t , bin ich zu dem Entschluss gekommen, meine Support rechte abzugeben. Ich hab mir den Arsch aufgerissen für diesen Server. Ich habe versucht alles hinzubekommen was geht, aber alles was ich bekomme sind Arschtritte. Ihr wisst genauso wie ich, das ich hier keine scheiße rumerzählt habe oder Team internes weitergebracht habe. Deswegen gehe ich stark davon aus das es sowieso der Fall sein wird, das ich rausgekickt werde. Von daher diese Nachricht. War eine coole Zeit mir euch. Wäre euch danbkar, wenn ihr meine Chars löscht.”


    Zu dem Text: Da wir aber stets ein Gespräch führen, bevor ein Teammitglied entlassen wird, haben wir das Gespräch haben wollen. Dieses Gespräch sollte zwischen Comey und Pablo geführt werden. Er wusste darüber bescheid, dass nicht Joe diese Angelegenheit klärt. Joe hat in keinster Weise Pablo beleidigt oder denunziert. Selbst nach den gestrig getätigten Unwahrheiten sind wir nach wie vor sachlich und korrekt in der Sache.


    Hier ein Auszug aus dem internen Bereich und seinen Aussagen:


    “Moin zusammen, mir ist in letzter zeit aufgefallen, das dante und ich so fast jeden tag support leisten. Klar gibt es auch die anderen, aber die sind immer gern im RP. Wenn es irgendwelche Probleme gibt aufm Server, dann kommen die meisten Ideen von mir und oder Dante. Genauso wie beim PD, da hatte ich auch wieder eine Idee wie man das hinbekommen könnte. Aber ich werd jetzt einfach mal für mehrere Tage einfach mal kein Support mehr machen, quasi bin ich dann auch ein normaler Spieler. hab im moment irgendwie die schnauze voll davon, da brauch ich jetzt einfach mal eine auszeit von. Klar bin ich im RP noch anwesend das ist keine frage, aber was support technisches betrifft, bin ich nicht mehr ansprechbar, davon will ich erstmal paar tage meine ruhe haben. Danke euch.”


    Durch sein Verhalten und seine Aussagen wurden einige Charaktere zu unserer Sicherheit gebannt. Dieses ist lediglich ein temporärer Ban, der nach einem kurzen klärenden Gespräch wieder aufgehoben wird.


    Trolling im Teamspeak: Seit gestern Abend wurden einige Trolling-Angriffe aufgezeichnet. Da diese Angriffe unter dem #PabloArmy gelaufen sind, kommt dieser Troll von eben diesen Leuten die mit ihm mitgezogen sind. Und da sei auch gesagt: Danke für eure Aufmerksamkeit, schöner Kindergarten. Auf euch, und ihr wisst genau wer hiermit angesprochen ist, können wir zukünftig verzichten.


    Wir zwingen niemanden auf Sky-LifeRP zu spielen. Es ist jedem Spieler frei überlassen zu spielen wo er möchte. Wir begrüßen jeden Spieler mit offenen Armen und wollen eine geile Zeit zusammen haben. Es ist lediglich die Art und Weise wie man sich verabschiedet und was man hinterher an Worten verliert.


    Solltet ihr Fragen zu der beschriebenen Thematik haben, laden wir euch heute um 18:00 Uhr zu einer offenen Runde ein. Kommt gerne vorbei!


    Liebe Grüße

    Euer Sky-Life-Team

    :)