Anfängertipps fürs (R)ole(p)lay

Hallo Du!


Wir freuen uns, dass Du mit uns gemeinsam spielen möchtest. Manchmal ist es gar nicht so einfach, alles das umzusetzen, was man irgendwo in einem Stream gesehen hat oder was man sich selbst so vorstellt. Die "technischen Dinge" hast Du Dir wahrscheinlich schon durchgelesen, doch allein das macht noch kein gutes Rollenspiel. Somit möchten wir Dir gerne einige Dinge an die Hand geben, die uns auf Sky-LifeRP wichtig sind.

Das GTA RP unterscheidet sich grundlegend von GTA Online. Ja, auch beim RP wird manchmal geschossen, doch der Reiz liegt hier darin, die Geschichte des erdachten Charaktere zu erzählen und diese mit denen von anderen Charakteren zu vernetzen. Aus dieser Interaktion entsteht die Faszination fürs Rollenspiel.


Praktisch kann man das ungefähr so angehen:


Gestalte Dir einen plausiblen Charakter!

Klingt im ersten Moment recht einfach: Name eingetippt, das GTA Charaktermodell ausgewählt und los gehts...

Äh, warte! Mach Dir doch kurz ein paar Gedanken zu folgenden Fragen:

  • Wer waren die Eltern und wo und wie ist der Charakter aufgewachsen?
  • Welche Werte hat der Charakter vermittelt bekommen und welche hat er für sich übernommen?
  • Welches sind die 5 hervorstechendsten Merkmale/Eigenschaften deines Charakters?
  • Was möchte Er/Sie in seinem Leben erreichen?
  • Wovon träumt der Charakter? Nur einen schnellen Sportwagen oder ist es Macht und Einfluss? Vielleicht eine Karriere als Pop-Star?
  • Was verschlägt den Charakter nach Los Santos?
  • Was macht den Charakter besonders und wie kannst Du dies darstellen?
  • Was sind Ihre/Seine Schwächen und was triggert Ihn/Sie? Hat Er/Sie ein dunkles Geheimnis?
  • Wofür wird Er/Sie kämpfen?
  • Wie geht Er oder Sie auf andere Menschen zu?


Generiere Spielsituationen!

  • Sprich über das, was Du tust. Es gibt schon viele Animationen, doch noch längst nicht alles kann dargestellt werden. Deswegen erzähl, was Du machst und lade andere dazu ein: Im Medic Center sind gemeinsame OPs schöner als alleine an einem Patienten herum zu operieren. Kaum ein Mechaniker ist stark genug, alleine einen Motorblock zu heben.
  • Auch Alltag gehört zum RP. Ja, wir wollen das besondere erleben, doch einfach mal einen Kaffee trinken gehen oder los zur Burgerbude fahren, ist auch ein wenig Abwechslung zum klassischen "Ich-mach-mal-meinen-Smiley-wieder-grün"-Ding.
  • Bring Dich in herausfordernde Situationen: Immer nur auf Nummer Sicher gehen ist natürlich bei verschiedenen Charakteren angemessen. Allerdings wird Er/Sie keine neuen Erfahrungen machen, von denen Er/Sie erzählen kann.
  • Bitte Mitspieler um etwas, auch wenn Du dies selbst erledigen könntest? (frag jemanden, ob er Dich zu Deinem Auto fährt, anstatt eine halbe Stunde einsam zu rennen)
  • Sei (angemessen) neugierig und interessiert an den anderen Charakteren, so kommst Du ins Gespräch.
  • Achte auf Deine Sprache und vor allen auf die Beleidigungen: Sie sollten zum Charakter passen und dabei noch im Rahmen bleiben; zu persönliche Beleidigungen können schnell den Spieler/die Spielerin hinter dem Charakter triggern. Sei dabei kreativ, ein ständiges "Isch fi** disch und isch fi** voll deine Fammiilly..." wird irgendwann langweilig und abstumpfend. Das böse H-Wort ist absolut zu vermeiden!
  • Schmücke Situationen aus (schau Dir ein gebrauchtes Auto gründlich an, ehe Du es kaufst; erzähl dem Medic, wo Du Schmerzen hast anstatt nach einem Kühlpack zu fragen; auch wenn Du der beste Autofahrer in ganz GTA bist, sei unsicher bei einer Fahrprüfung...)
  • berichte von Deinem (fiktiven) Alltag in Gesprächen mit anderen; sei kreativ: Worüber quatscht Du im "real life"?
  • Biete anderen Mitspielern Ansatzpunkte um mit Dir zu interagieren, abgesehen von den Spiel Relevanten Inhalten. ("Oh, das tut mir leid, ich hab glaube ich etwas Kaffee auf Dein Shirt verschüttet." "Also, Deine Kiste stinkt ja neben meiner sowas von ab. Beim Straßenrennen mach ich Dich sowas von platt." "Hast Du mal was zu rauchen?" )
  • Spannend sind Situationen, die drohen zu eskalieren. Aber nach der ersten Beleidigung direkt die Knarre zu ziehen und den Gegenüber über den Haufen zu schießen ist eintönig. Lass es doch zu einer Fehde werden; erst schlägt man sich, dann kommt vielleicht ein Baseballschläger hinzu und danach ...
  • "Play to lose": wenn man immer der unbesiegbare Held ist, wirds schnell langweilig. Rachepläne zu schmieden, weil man zurückstecken musste, erzeugt wieder neues Spiel.


Does and Don'ts:

+ Nutze die angebotenen Animationen! Sie bereichern das Spiel

- Geld ist zwar schön zu haben, aber nur farmen ist ein eher langweiliges Rollenspiel...

- Vermeide Begriffe aus dem "Zocker Umfeld": farmen, skillen u.ä. sollten eher selten in den Sprachgebrauch den Charakters gehören. Auch achte darauf, dass die Spielhintergrund Mechaniken Angemessen verpackt werden, wenn sie überhaupt Thema sein sollen.

- Verklicken kann sich jeder mal, doch probiere die Animationen nicht vor anderen aus.

- Spiel nicht den schweigsamen: Den einsamen Helden spielt keiner an.

- Schrei nicht rum! Es kommt schonmal vor, dass man die Sprach-Reichweite verstellt, doch in der Regel sind 8 Meter ideal. Flüstern passt bei 3 und nur wenn man wirklich einen Platz beschallen will nutzt man die komplette Reichweite aus.

+ Sei sensibel für bestimmte Schlüsselwörter: Der Hustenbonbon o.ä. steht für Probleme mit der Sprachqualität, das Brillenputztuch oder so wird angefragt bei Dingen die nicht gesehen werden usw. Meist versuchen Dir die Mitspieler dann durch die Blume zu sagen, dass es ein Problem gibt. Es dauert ein wenig, bis man sein Setup richtig eingestellt hat. Hierzu gehört auch, sein Mic nicht so empfindlich einzustellen, dass man kontinuierlich die Atemgeräusche hört. Auch wenn Du als Spieler/in Chips o.ä. ist, Dein Charakter aber nicht, dann mute Dich bitte.

- Spiele mit dem Charakter, nicht dem Spieler: Gerade Admins oder Supporter sind normale Spieler. Bitte behandle sie auch so.

+ Nimm Spielangebote der anderen an und lass Dich drauf ein, auch wenn sie sich manchmal anders entwickeln als Du es Dir gedacht hast.

- Bitte nutze nicht den TS-Chat um Informationen zu teilen. Wir spielen eben GTA, dort stehen bestimmt Informationen nicht zur Verfügung. So sehen wir keine Verletzungen oder detaillierte Gesten und improvisieren.



Das Wichtigste: Es ist ein Spiel und alle sollen Spaß daran haben. Geh anderen nicht auf den Keks und entwickle ein Gespür dafür, wie Du auch Konflikt-spiel gestalten kannst. Die besten Fehden hat man mit den guten RL Bekannten.